News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

15 Stunden her

nanooh.ch

Sommerzeit ☀️ Ferienzeit 😎⛺️ Reisezeit🧳🌎 Stehetui-Zeit 😊

Passend für jede Reise-Gelegenheit-das Stehetui. Es beherbergt, das nötigste, ist Handlich und passt in jedes Gepäck. 🧳🎒👜 Wo dieses wohl Hin darf? Ich bin gespannt-und danke vielmals für den Auftrag und wünsche eine gute Reise.😎🌎
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Sommerzeit ☀️ Ferienzeit 😎⛺️ Reisezeit🧳🌎 Stehetui-Zeit 😊  Passend für jede Reise-Gelegenheit-das Stehetui. Es beherbergt, das nötigste, ist Handlich und passt in jedes Gepäck.    🧳🎒👜      Wo dieses wohl Hin darf? Ich bin gespannt-und danke vielmals für den Auftrag und wünsche eine gute Reise.😎🌎

2 Wochen her

nanooh.ch

Darf ich euch Vorstellen, das war meine Interview Partnerin
Frau Gini Minonzio vom Wochenblatt -die mich im meinem Atelier zu Hause in Nunningen besucht hat. 😊
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Darf ich euch Vorstellen, das war meine Interview Partnerin 
Frau Gini Minonzio vom Wochenblatt -die mich im meinem Atelier zu Hause  in Nunningen besucht hat. 😊

2 Wochen her

nanooh.ch

Heute durfte ich im Wochenblatt über mich und meine *Fahrrad-Schlüüch Leidenschaft * lesen.😊 Das Echo war gross🥰
Danke Liebe Frau Gini Minonzio vom Wochenblatt für das tolle und gemütliche Gespräch, dass wir zusammen hatten.

Hier den Text von der Zeitung:
Kann man sich in Veloschläuche verlieben? In gebrauchte Veloschläuche gar? Wenn man einen Nachmittag mit Doris Altermatt verbringt, dann schon. Denn sie ist den Weg schon vorausgegangen und steckt alle mit ihrer Leidenschaft an. Man ist gar versucht zu sagen, die Nunningerin habe in den alten Veloschläuchen die Liebe ihres Lebens gefunden. Ein Ausdruck, den sie lachend billigt, denn schliesslich haben die Nunninger den Dorfnamen „Schlüüch“. Die gebrauchten Schläuche besorgt sie sich bei Velohändlern und näht daraus Taschen. „Ich habe schon aus vielen Materialien Taschen genäht; aus Wolle, Filz, Blachen, Netz. Doch jetzt, mit den Schläuchen, bin ich glücklich. Ich werde nur noch mit Schläuchen nähen“, sagt sie und strahlt. Bis an ihr Lebensende?, fragen wir. „Ja, solange ich lebe!“, ist die bestimmte Antwort.
Bekanntlich lernen Kinder noch im Mutterbauch die Stimme der Mutter und andere beruhigende Geräusche zu schätzen. Eines dieser Geräusche muss bei Altermatt das Rattern der Nähmaschine gewesen sein, denn ihre Mutter nähte sehr viele Kleider für die Familie. Kaum konnte sie eine Nadel halten, kleidete Klein Doris alle ihre Puppen wöchentlich mit eigenen Kreationen neu ein. Vor 31 Jahren begann sie, ihre Nähwerke auf Märkten zu verkaufen. Und was finanzierte sie sich damit? Ihre Zweitausbildung als Handarbeitslehrerin! Nun ist sie Teilzeit in ihrem Beruf beschäftigt und Vollzeit mit ihrem Hobby. Just in diesen Tagen steht sie an einer Weggabelung. Ihre Schlauchtaschen, die sie unter dem Label nanoo.ch vertreibt, wurden zum vollen Erfolg. Die Nachfrage ist so gross, dass sie nun einen Onlineshop (www.nanooh.ch) betreibt und eigentlich ihren Beruf als Handarbeitslehrerin aufgeben müsste, um Taschen zu produzieren. „Doch ist das Nähen dann noch ein Hobby? Dann kann ich nicht mehr jede Tasche so machen, wie es mir gerade einfällt, sondern ich muss produzieren, damit es rentiert“, fasst Altermatt ihr Dilemma zusammen.
Fragt man sie, was sie an ihrem Nähhobby so begeistere, so muss man schon Zeit haben. Denn die Antwort ist lang! Hier der Versuch einer Zusammenfassung: Bis sie Ihre Werke unter die Leute gebracht hat, braucht es sehr viele Schritte, die ihr alle Freude machen. Sie entwirft immer wieder neue Produkte wie die Lagerungskissen für Frühgeborene, die sie für das Kinderspital Basel nähen darf. Bis sie mit dem Endprodukt zufrieden ist, können auch Monate des Tüftelns vergehen. „Das Nähen selber ist besonders schön, denn dabei kann ich mich richtig hingeben, ich fühle mich frei und meine Gedanken fliessen.“ Während sie beim Nähen ganz allein ist, nimmt sie beim Verkaufen an den Märkten ein Bad in der Menge. Sie mag den Wechsel, auch wenn der manchmal recht happig ist. „Ich habe immer wieder gute Gespräche und habe viele Freundschaften geschlossen.“ Und als Drittes liebt sie es, wenn sie den Funken weitergeben kann. „Die Leute müssen gar nichts an meinem Stand kaufen. Doch wenn sie inspiriert nach Hause gehen, und ihr altes Strickzeug hervorsuchen und wieder etwas stricken, so erfüllt mich das!“
Als Starthilfe für alle, denen es in den Händen juckt, schaltet Altermatt auf ihrer Facebook-Seite nanooh.ch immer wieder Bastelanleitungen auf.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute durfte ich im Wochenblatt über mich und meine                  *Fahrrad-Schlüüch Leidenschaft * lesen.😊 Das Echo war gross🥰
Danke Liebe Frau Gini Minonzio vom Wochenblatt für das tolle und gemütliche Gespräch, dass wir zusammen hatten. 
Hier den Text von der Zeitung: 
Kann man sich in Veloschläuche verlieben? In gebrauchte Veloschläuche gar? Wenn man einen Nachmittag mit Doris Altermatt verbringt, dann schon. Denn sie ist den Weg schon vorausgegangen und steckt alle mit ihrer Leidenschaft an. Man ist gar versucht zu sagen, die Nunningerin habe in den alten Veloschläuchen die Liebe ihres Lebens gefunden. Ein Ausdruck, den sie lachend billigt, denn schliesslich haben die Nunninger den Dorfnamen „Schlüüch“. Die gebrauchten Schläuche besorgt sie sich bei Velohändlern und näht daraus Taschen. „Ich habe schon aus vielen Materialien Taschen genäht; aus Wolle, Filz, Blachen, Netz. Doch jetzt, mit den Schläuchen, bin ich glücklich. Ich werde nur noch mit Schläuchen nähen“, sagt sie und strahlt. Bis an ihr Lebensende?, fragen wir. „Ja, solange ich lebe!“, ist die bestimmte Antwort. 
Bekanntlich lernen Kinder noch im Mutterbauch die Stimme der Mutter und andere beruhigende Geräusche zu schätzen. Eines dieser Geräusche muss bei Altermatt das Rattern der Nähmaschine gewesen sein, denn ihre Mutter nähte sehr viele Kleider für die Familie. Kaum konnte sie eine Nadel halten, kleidete Klein Doris alle ihre Puppen wöchentlich mit eigenen Kreationen neu ein. Vor 31 Jahren begann sie, ihre Nähwerke auf Märkten zu verkaufen. Und was finanzierte sie sich damit? Ihre Zweitausbildung als Handarbeitslehrerin! Nun ist sie Teilzeit in ihrem Beruf beschäftigt und Vollzeit mit ihrem Hobby. Just in diesen Tagen steht sie an einer Weggabelung. Ihre Schlauchtaschen, die sie unter dem Label nanoo.ch vertreibt, wurden zum vollen Erfolg. Die Nachfrage ist so gross, dass sie nun einen Onlineshop (www.nanooh.ch) betreibt und eigentlich ihren Beruf als Handarbeitslehrerin aufgeben müsste, um Taschen zu produzieren. „Doch ist das Nähen dann noch ein Hobby? Dann kann ich nicht mehr jede Tasche so machen, wie es mir gerade einfällt, sondern ich muss produzieren, damit es rentiert“, fasst Altermatt ihr Dilemma zusammen.
Fragt man sie, was sie an ihrem Nähhobby so begeistere, so muss man schon Zeit haben. Denn die Antwort ist lang! Hier der Versuch einer Zusammenfassung: Bis sie Ihre Werke unter die Leute gebracht hat, braucht es sehr viele Schritte, die ihr alle Freude machen. Sie entwirft immer wieder neue Produkte wie die Lagerungskissen für Frühgeborene, die sie für das Kinderspital Basel nähen darf. Bis sie mit dem Endprodukt zufrieden ist, können auch Monate des Tüftelns vergehen. „Das Nähen selber ist besonders schön, denn dabei kann ich mich richtig hingeben, ich fühle mich frei und meine Gedanken fliessen.“ Während sie beim Nähen ganz allein ist, nimmt sie beim Verkaufen an den Märkten ein Bad in der Menge. Sie mag den Wechsel, auch wenn der manchmal recht happig ist. „Ich habe immer wieder gute Gespräche und habe viele Freundschaften geschlossen.“ Und als Drittes liebt sie es, wenn sie den Funken weitergeben kann. „Die Leute müssen gar nichts an meinem Stand kaufen. Doch wenn sie inspiriert nach Hause gehen, und ihr altes Strickzeug hervorsuchen und wieder etwas stricken, so erfüllt mich das!“
Als Starthilfe für alle, denen es in den Händen juckt, schaltet Altermatt auf ihrer Facebook-Seite nanooh.ch immer wieder Bastelanleitungen auf.

Auf Facebook kommentieren Heute durfte ich im ...

Danke euch ganz ❤️-lich 😊

Das freut mi , so ä tolle Bericht über Di und Dis Hobby!! Viu Spass wyterhin

So guet.gratulation.machsch au tolli sache

Was für ein toller Bericht über dich und dein kreatives Schaffen liebe Doris👍🤩😍! Mach weiter so...

Has gläse im Wochenblatt, schön🤗

View more comments

3 Wochen her

nanooh.ch

🔴Was für einen wunderbaren Feriengruss, denn ich soben aus
dem Valle di Osogna in Boggèra erhalten habe.😍
Wow! Da möchte ich jetzt auch gerade sein!
Danke vielmals für das tolle Foto und euch weiterhin schöne Ferien im wunderschönen ☀️-igen Tessin.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

🔴Was für einen wunderbaren Feriengruss, denn ich soben aus 
dem Valle di Osogna in Boggèra erhalten habe.😍
Wow! Da möchte ich jetzt auch gerade sein!
Danke vielmals für das tolle Foto und euch weiterhin schöne Ferien im wunderschönen ☀️-igen Tessin.

3 Wochen her

nanooh.ch

Einen ❤️-lichen guten Abend an euch Alle😊
Bei mir ist im Moment so viel los! Nur den Blick in den Himmel 🌈
hilft mir noch den Ueberblick zu behalten😉! Soviel kann ich schon verraten-das eines davon ist, dass mein Onlineshop aufgeschaltet wird.🥳!Dafür muss aber noch einiges getan werden.
Jetzt schon vielen lieben Dank all meinen guten Helfern! Natürlich Poste ich euch dann meinen Neustart und die weiteren News.😊
Liebe Grüsse und bis Bald Nanooh.ch Doris Altermatt
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Einen ❤️-lichen guten Abend an euch Alle😊
Bei mir ist im Moment so viel los! Nur den Blick in den Himmel 🌈 
hilft mir noch den Ueberblick zu behalten😉! Soviel kann ich schon  verraten-das eines davon ist, dass mein Onlineshop aufgeschaltet wird.🥳!Dafür muss aber noch einiges getan werden. 
Jetzt schon vielen lieben Dank all meinen guten Helfern! Natürlich Poste ich euch dann meinen Neustart und die weiteren News.😊 
Liebe Grüsse und bis Bald Nanooh.ch Doris Altermatt

Auf Facebook kommentieren Einen ❤️-lichen ...

Das sind tolle Neuigkeiten😀! Ich weiss ja selbst wieviel Arbeit in einem Onlineshop steckt und wünsche dir ganz viel Kraft für diese aufregende Zeit 😀! Und natürlich freue ich mich schon aufs "stöbern"...😍

Vielen ❤️lichen Dank für eure lieben Wünsche😊 Ja das zusammenstellen und fotografieren-ist zeitraupend. Werden anfangs nicht alles reinstellen können-dazu habe ich viel zu verschiedene Artikel😅..aber ich habe ja noch Zeit-alles in Ruhe zu ordnen.

Viel Glück 🐷, viel Energie 🔋 und vorallem ganz viel Freud 🥳

Wünsch dir vill Energie für dini Plän🍀😊

Das sind ja tolle Neuigkeiten 😊👍! Dann wünsch ich Dir ein gutes Gelingen und freue mich auf den Online-Shop 🤗

View more comments

1 Monat her

nanooh.ch

Soooo 🤗 hier das fertige Exemplar 🥳 aus den unten abgebildeten Fahrradschlauchhaufen und den Teilbildern von den vielen Arbeitsschritten an dehnen ich ca 5 Stunden arbeite.
Liebe Jaqueline hier nun deine gewünschte Umhängetasche. 😊
Ich wünsch dir viel Freude damit.😘
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Soooo 🤗 hier das fertige Exemplar 🥳 aus den unten abgebildeten Fahrradschlauchhaufen und den Teilbildern von den vielen Arbeitsschritten an dehnen ich ca 5 Stunden arbeite. 
Liebe Jaqueline hier nun deine gewünschte Umhängetasche. 😊 
Ich wünsch dir viel Freude damit.😘
Mehr laden…